MM-GENAUER ZUSCHNITT

COMPACFOAM kann einfach und wirtschaftlich mit handelsüblichen spanhebenden Holzbearbeitungsmaschinen bearbeitet werden.

Übliche Verfahren sind:
Kreissägen (Sägeblattempfehlung beachten) / Hobeln / Fräsen / Bohren


Wenn eine Weiterbearbeitung von COMPACFOAM gewünscht ist, beraten wir gerne bei der Maschinen und Werkzeugauswahl. Unter Downloads finden Sie Angaben über Sägeblatt und Werkzeuganforderungen.

Bei der Verarbeitung entstehen in der Regel keine schädlichen Stäube oder Dämpfe. COMPACFOAM verursacht nur sehr geringe Werkzeugabnutzung.


 

Für weitere technische Information besuchen Sie unser WIKI unter:

wiki_klein

 

INFORMATIONSPLICHT LT. ECG
UND MEDIENGESETZ
COMPACFOAM GMBH, Resselstraße 7-11, A -2120 Wolkersdorf im Weinviertel, TEL. +43 (0)2245 / 20 8 02, FAX DW 329
GESCHÄFTSZWECK: PRODUKTION UND VERTRIEB VON TECHNISCHEN KUNSTSTOFFEN / FIRMENBUCH-GERICHT: HANDELSGERICHT KORNEUBURG FN293805t / UID-NR. ATU63550614

EDITED BY N.E.S.P.I. | DESIGNED BY GOLIVER.INFO
EXIT
<<-
->>